Alopezie ist eine der häufigsten Erkrankungen in unserer Zeit, die zu einem generalisierten oder lokalen Verlust einer signifikanten Haarmenge führt.

Es kann auf eine Vielzahl von Ursachen zurückzuführen sein, einschließlich erblicher und hormoneller Faktoren, Pilzinfektionen, schlechter Ernährung oder sogar Fällen von Autoimmun-Ätiologie.

Die häufigste Alopezie bei Männern ist die androgenetische, d.h. die Glatze, wohingegen es bei Frauen keine Form in einer überwältigenden Mehrheit gibt.